GESICHTSPFLEGE,  LIFESTYLE

Was kann ich tun um meine Haut zu verjüngen?

Gesunde und jung aussehende Haut hat einen positiven Einfluss auf unser Wohlgefühl, unser Selbstbewusstsein und die Art und Weise, wie wir von unserer Umgebung wahrgenommen werden. Unsere Haut ist jedoch ständig vielen internen und externen Faktoren ausgesetzt, die sie im Laufe der Zeit altern lassen können. Aber auch wenn der Hautalterungsprozess nicht vollständig gestoppt werden kann, keine Panik, denn es stellt sich heraus, dass die meisten der Faktoren, die die Hautalterung verursachen, von dir beeinflusst werden können!

Was kannst du also tun, um das Auftreten neuer Falten zu verhindern, den Alterungsprozess zu verlangsamen und bestehende Anzeichen einer Hautalterung zu minimieren?

SCHRITT 1: ÄNDERE DEINEGEWOHNHEITEN

Eines der ersten Dinge, die du tun kannst, um die Farbe und das Aussehen deiner Haut zu verbessern und die Ausstrahlung wiederherzustellen, ist deine Gewohnheiten zu ändern.  Ein gesunder Lebensstil, ausreichender Schlaf und aufhören mit Rauchen können den Zustand deiner Haut erheblich verbessern.

Sport gibt Energie, regt den Stoffwechsel und die Durchblutung an und stärkt das Immunsystem. Zusätzlich kann regelmäßiger Sport die Haut nahrhafter und elastischer machen, die Kollagenproduktion steigt und deine Haut sieht gesünder und jünger aus.

SCHRITT 2: SETZE AUF EINE GESUNDE ERNÄHRUNG

Eine gesunde Ernährung, die reich an Vitaminen oder ungesättigten Fettsäuren ist, kann dazu beitragen, die Verfärbungen der Haut zu reduzieren und deren Feuchtigkeit zu erhöhen. Lebensmittel, die reich an Antioxidanten sind, stärken die Immunabwehr der Haut und tragen dazu bei, dass die Haut länger gesünder aussieht.

Wenn du also jünger und gesünder aussehen möchtest, denke daran, dass deine Diät reich an den obigen Nährstoffen sein sollte.

SCHRITT 3: DENKE AN DIE RICHTIGE GESICHTS- UND KÖRPERPFLEGE

Eine angemessene Pflege kann das Funktionieren deiner Haut erheblich beeinflüssen und die richtig ausgewählte Kosmetika können das Aussehen deiner Haut deutlich verbessern. Aber um die richtigen Pflegeprodukte auszuwählen, musst du erst vor allem deinen Hauttyp und die Bedürfnisse deiner Haut sehr gut kennenlernen.

― Hautreinigung ―

Denke daran, die Haut gründlich und sanft zu reinigen, um alle darauf liegende Verunreinigungen und Kosmetika, die die Poren verstopfen und die Haut reizen können, zu entfernen. Vermeide zu starke Reinigungsprodukte, da diese deiner Haut die natürliche Schutzbarriere nehmen können. Wasche dein Gesicht mit Produkten, die für deinen Hauttyp geeignet sind und denke daran, nach dem Waschen des Gesichts einen Toner zu verwenden! Du kannst den Toner mit einem Wattepad auftragen oder direkt auf dein Gesicht mit den Händen tupfen. Der Toner wird dein Gesicht hydrieren und wird den richtigen pH-Wert deiner Haut wiederherstellen.

― Feuchtigkeitsversorgung der Haut ―

Ein weiteres sehr wichtiges Element der täglichen Pflege, ist die Feuchtigkeitsversorgung der Haut mit der Hilfe von nährstoffreichen Essenzen, Lotionen, Seren und Cremes.

Feuchtigkeitsspendende Produkte schließen das Wasser in deiner Haut ein und lassen sie jünger aussehen. Darüber hinaus kann richtig ausgewählte Kosmetik Fibroblasten stimulieren, die für die Kollagenproduktion verantwortlich sind. Hierdurch kann die Haut straffer und Falten kleiner erscheinen. Peptid-, Hyaluronsäure- oder Vitamin-C-haltige Präparate stärken wiederum Kollagen- und Elastinfasern, verbessern das Gesichtsoval und können die Dichte und Elastizität der Haut erhöhen, wodurch Gesicht und Hals jünger aussehen.

Denke daran, bei der Auswahl der richtigen Creme die Bedürfnisse deiner Haut und deren Hauttyps zu berücksichtigen, und nicht die Altersempfehlungen auf der Verpackung! Ist deine Haut trocken? Greife nach fettigeren Präparaten. Hast du fettige Haut? Wähle die Produkte mit einer leichteren Konsistenz.

Bei der Anti-Aging-Kosmetik ist es wichtig, dass du sie schon in jungen Jahren anwendest, denn es ist viel einfacher, Falten zu vermeiden als sie später zu reduzieren. Wähle Produkte, die reich an Antioxidantien, wie Vitamin A, C und E sind, als auch Pflanzenextrakte, die sogenannte Phytoöstrogene und Coenzym Q10 enthalten.

― Berücksichtige bei der Wahl deiner Hautpflege auch die Umgebungsbedingungen, unter denen du dich aufhältst! 

Der Zustand der Haut und ihre Bedürfnisse ändern sich im Laufe des Jahres. Um ein übermäßiges Austrocknen der Haut im Winter zu verhindern, lohnt es sich, stark feuchtigkeitsspendende Produkte zu verwenden, die reich an wasserspeichernden und reizlindernden Substanzen sowie Antioxidantien sind. Denke bei überhitzten Räumen daran, die Haut gründlich zu hydrieren, ggf. nach einem Luftbefeuchter zu greifen.

Ein guter Sonnenschutz ist ebenfalls besonders wichtig. Im Sommer, wenn die Sonne ihren Zenit erreicht hat, ist es sehr wichtig, dass du regelmäßig Sonnenschutzcremes mit UV-Schutz auf alle Körperteile aufträgst, die mit ihr in Berührung kommen.

Um einen vollständigen Schutz vor Sonnenstrahlung zu gewährleisten, ist es am besten, so genannte kombinierte UVB-/UVA-Lichtschutzfilter zu verwenden. Solche kombinierte Sonnenschutzprodukte schützen deine Haut vor den UVB-Strahlen, die Sonnenbrände verursachen, sowie vor den UVA-Strahlen, die zu Hautschäden und Pigmentierungsstörungen führen können. Der beste Schutz bietet dir der Sonnenschutz mit dem Lichtschutzfaktor 50+ und UVB-/UVA- Lichtschutzfilter. Denke aber daran, dass dieser Filter in der richtigen Menge und in angemessenen Zeitabständen, vorzugsweise alle ca. 2-3 Stunden, verwendet werden sollte.

―Verwende die Sonnenschutzprodukte das ganze Jahr über! ―

Unsere Haut ist nicht nur im Sommer, sondern auch an bewölkten oder regnerischen Tagen der Strahlung ausgesetzt. Daher ist es wichtig sich mit Sonnenschutzprodukten zu versorgen und sie das ganze Jahr über zu verwenden.

SCHRITT 4: BEWEGE REGELMÄSSIG DEINE GESICHTSMUSKELN

―Gesichtsyoga ―

Einer der Faktoren, die das Erscheinungsbild von Falten beeinflussen, sind unsere Gesichtsausdrücke. 

Dies bedeutet jedoch nicht, dass du aufhören solltest, zu lächeln, um den Alterungsprozess zu verlangsamen.😏Regelmäßige Gesichtsübungen, d.h. Gesichtsyoga können dir helfen, die Gesichtsmuskulatur zu stärken, den Fettabbau zu verhindern, Wangen zu betonen und Falten zu reduzieren.

― Gesichtsmassagen ―

Regelmäßige Gesichtsmassagen können deine Haut in kurzer Zeit um bis zu mehrere Jahre verjüngen. Sie stimullieren die Durchblutung der Haut, was ihren Zustand verbessert, sie stärken auch die Gesichtsmuskulatur und helfen, die Haut zu glätten, Falten zu vermeiden und die vorhandenen Falten zu reduzieren.

Die Zeit kannst du leider nicht aufhalten, es gibt aber viele Dinge, die du tun kannst, um deinen Teint zu verbessern und ihn jünger aussehen zu lassen.

Obwohl die Anti-Aging-Kosmetika am besten schon in jüngeren Jahren eingesetzt werden sollten, du musst wissen, dass es nie zu spät ist, mit der richtigen Pflege deiner Haut zu beginnen und ihr als auch dir etwas Gutes zu tun.

Schließlich ist es unser größtes Organ und
sollte auch einige unserer Aufmerksamkeit verdienen.

Alle Fotos stammen von diesen Webseiten: pixabay.com, flickr.com und maxpixel.net

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite benutzt Cookies und Google Analytics zur statistischen Auswertung der Besuche (nähere Informationen unter Datenschutz). Mit weiterer Nutzung der Webseite stimmen Sie zu. Datenschutz