PRODUKTTEST

OIL CLEANSING METHOD (OCM) mit dem Make-up-Entferneröl von Alverde (DM)

In letzter Zeit gewinnt die so genannte Oil Cleansing Method (OCM – Ölreinigungsmethode) immer mehr an Bedeutung. Wie der Name schon sagt, verwenden wir bei dieser Methode anstelle von wasserbassierten Reiniger ölbasierte Produkte. Die Grundlage dieser Methode ist das Prinzip, dass Fett am besten in Fett gelöst wird. Öl löst Talg, Make-up oder andere Verschmützungen perfekt auf. Der Vorteil dieser Methode besteht darin, dass, im Gegensatz zu anderen verfügbaren Gesichtsreinigern, die natürliche Hydrolipidbarriere, sowie der pH-Wert der Epidermis, bei der OCM-Methode nicht gestört werden, und die Haut hydriert bleibt. Bei dieser Methode wird eine Mischung aus speziell ausgewählten Ölen mit reinigenden, antiseptischen und entzündungshemmenden Eigenschaften verwendet. Die OCM ist für alle Hauttypen geeignet. Es ist nur notwendig, die richtige Ölmischung für deinen Hauttyp zu wählen.

Aufgrund der Popularität dieser Methode konkurrieren Kosmetikunternehmen, um bessere und effektivere Mischungen für die Öl-Gesichtsreinigung (OCM) herzustellen. Ich habe mich entschieden, das Make-up-Enferneröl von Alverde zu testen (Preis: 2,45 € bei dm-Markt). Dieses Produkt ist für alle Hauttypen geeignet, es ist eine glutenfreie Naturkosmetik, die von NaTrue zertifiziert ist. Es besteht aus 6 Ölen: Sojaöl, Olivenöl, Sonnenblumenöl, Rizinusöl, Jojobaöl und Sacha Inchi Öl.

Die Produktbeschreibung auf dem Etikett ist wie folgt:

Das Alverde Make-up-Entferneröl verbindet eine sanfte Reinigung und Pflege in einem Produkt. Die Rezeptur mit sechs hochwertigen Ölen entfernt Make-up und Mascara besonders schonend. Auch wasserfeste Produkte können mit dem Make-up-Entferneröl leicht gelöst werden. Pflegende Öle wie Inkanuss- und Jojoba-Öl aus kontrolliert biologischem Anbau bilden zusammen mit Kamillen- und Aloe Vera-Extrakten aus kontrolliert biologischem Anbau sowie Vitamin E eine milde Rezeptur, die der empfindlichen Gesichtshaut eine leichte Pflege schenkt.

Wir lesen weiter wie das Produkt zu verwenden ist:

Einige Tropfen Öl auf ein Wattepad geben und auf die geschlossenen Augenlidern, Gesicht und Lippen anwenden. Kein Abspülen notwendig.

Um sicherzustellen, dass die Versprechen des Herstellers richtig sind, habe ich mich entschieden drei einfache Tests zu machen, bei denen ich die Wirksamkeit des Produkts bei der Entfernung von Augen-Make-up, Foundation und wasserdichten Lippenschtifts getestet habe.

TEST 1. Effektivität der Entfernung der Wimperntusche mit dem Make-up-Entferneröl von Alverde

Im ersten Test wollte ich die Wirksamkeit der Entfernung der normalen Wimperntusche mit dem Alverde Make-up-Entferneröl mit der Wirksamkeit meines bewährten 2-Phasen Augen Make-up Entferners von Isana (erhältlich bei Rossmann für 1,49 €) vergleichen.

Ich habe für diesen Test zwei Wattepads verwendet. Einen habe ich mit dem Alverde-Öl und den anderen mit Isana Augen Make-up Entferner befeuchtet. Ich habe jede der Wattepads auf ein geschlossenes Auge gelegt. Die Wattepads habe ich auf meinen Augen leicht mit den Fingern gedrückt und nach 60 Sekunden entfernte ich sie von meinen Augen. Ich verglich dann optisch die Menge der entfernten Wimperntusche auf dem jeweiligen Wattepad.

Versuch 1: Make-up Entfernung
Versuch 2: Make-up Entfernung
Die Menge der gebrauchten Wattepads für Augen Make-up Entfernung

Schon mit dem ersten Blick auf die Wattepads war zu sehen, dass das Alverde-Produkt viel weniger Make-up entfernt hat als im Vergleich zu dem 2-Phasen Make-Up Entferner von Isana. Da ich nach einem Abwisch immer noch Wimperntusche auf meinen Wimpern hatte, musste ich den ganzen Prozess wiederholen, bis das Make-up ganz entfernt würde. Daraufhin stellte ich fest, um das gesamte Make-up von meinen Augen zu entfernen, brauchte ich bei dem Isana Augen Make-up Entferner zwei mit dem Produkt gesättigte Wattepads, während ich bei der Öl-Mischung von Alverde schon drei Wattepads benötigte. Das würde dann bedeuten, dass ich viel mehr Alverde-Produkt als Isana-Produkt brauchte um das gleiche Ergebnis zu bekommen.

Bei dem abwischen von der Wimperntusche habe ich bemerkt, dass die Entfernung vom Make-up mitsamt der Öl-Mischung von Alverde insgesamt viel schwieriger war, da ich dafür viel mehr Kraft brauchte und meine Augen ordentlich reiben musste bis ich das Make-up entfernt bekommen habe. Im anderen Fall mit dem Isana Make-up Entferner musste ich meine Augen gar nicht reiben, sondern es reichtete nur ein sanftes Streicheln. Ich muss jedoch dazu sagen, dass das Alverde-Produkt meine Augen in keiner Weise gereizt hat und nach dem Abwaschen meines Make-ups schien meine Augenpartie angenehm befeuchtet zu sein.

TEST 2 : Effektivität der Entfernung der Foundation mit dem Make-up-Entferneröl von Alverde

Diesmal wollte ich prüfen, wie einfach die Öl-Mischung von Alverde eine Foundation entfernt. Der Produzent sagt auch, dass nach der Anwendung des Produkts kein Abspülen notwendig ist. Das kann man natürlich machen, wenn man sicher ist, dass nach der Make-up Entfernung die Haut richtig sauber ist. Aber kann man mit der Alverde Öl-Mischung die Haut richtig sauber machen?

Um das alles zu testen habe ich zuerst auf meiner Hand ein wenig von der Maybelline Super Stay Foundation aufgetragen und wartete bis die Foundation getrocknet war. Ein sauberes Wattepad habe ich dann mit dem Alverde-Öl befeuchtet und wischte das Make-up damit von meiner Hand ab. Ich wiederholte es noch einmal, bis das Make-up vollständig abgewischt war.

Aufgetragene Foundation
Nach dem 1. Abwischen mit dem Make-up Entferner
Nach dem 2. Abwischen mit dem Alverde Öl

Obwohl nach dem ersten Abwischen mit dem Alverde-Öl die Haut glänzend und sauber aussah stellte sich heraus, dass die Foundation nicht ganz entfernt wurde. Nachdem ich den ganzen Prozess noch einmal wiederholt hatte, löste das Make-up-Entferneröl von Alverde die Foundation sehr gut auf und ließ die Haut weich und glänzend erscheinen. Das würde dann bedeuten, dass man das Öl von Alverde nicht mehr abspülen soll.

Aber ist die Haut dann echt sauber?

Bei der Verwendung von dem ölbasierten Gesichtsreiniger bleibt das gelöste Make-up doch immer noch auf unserer Haut…

Ich bin deswegen ein Fan von der zweistufigen Gesichtsreinigung Methode, die sagt, dass die Poren nach der Reinigung mitsamt des ölbasierten Reinigern nicht ganz gereinigt sind. Deswegen soll man nach der Reinigung mit dem ölbasierten Gesichtsreiniger noch ein wasserbasierten Gesichtsreiniger verwenden (mehr über die Gesichtsreinigung und die koreanische Pflegeroutine erfährst du hier).

TEST 3: Effektivität bei der Entfernung von wasserfesten Lippenstift

Um zu sehen wie einfach es für das Produkt von Alverde ist, einen wasserfesten Lippenstift zu entfernen, habe ich auf die Oberfläche meiner Hand den Maybelline Super Stay Lippenstift aufgetragen und gewartet bis er trocknete. Danach wischte ich meine Hand, mit einem mit Alverde-Öl befeuchteten Wattepad ab. Ich habe diesen Prozess nochmals wiederholt.

Der aufgetragene Lippenstift
Nach dem 1. Abwischen
Nach dem 2. Abwischen

Wie auf den Bildern zu sehen ist, wurde auch nach dem zweiten Versuch der wasserfeste Lippenstift von Maybelline nicht mit dem Alverde-Öl entfernt. Leider musste ich ein anderes Produkt nehmen um den Lippenschaft von meiner Hand zu entfernen.

Welche Schlüsse lassen sich daraus ziehen?

Aufgrund der drei von mir gemachten Tests habe ich festgestellt, dass die Make-up Entfernung mit dem Alverde-Öl am besten bei der Foundation funktionierte. Obwohl die Foundation nicht sofort beim ersten Abwischen entfernt wurde, nach dem zweiten Mal war die Haut schon relativ sauber. Nach der Gesichtsreinigung mit dem Produkt von Alverde sah meine Haut auch weich und strahlend aus. Der Produzent schlägt vor, dass man die Öl-Mischung nach der Entfernung des Make-ups nicht abwischt. Ich würde das aber nicht empfehlen, da während der leichten Massage, bei der Foundation-Entfernung, der ganze durch das Öl gelöste Schmutz auf der Hautoberfläche immer noch bleibt. Deswegen wäre es meiner Meinung nach ratsam, nach der Verwendung des Öls zur Make-up Entfernung, das Gesicht nochmal mit einem wasserbasierten Gesichtsreiniger zu waschen. Dieser Schritt kann eventuell in der morgigen Pflegeroutine übersprungen werden.

Im Gegenteil zur Foundation war dieses Produkt völlig ungeeignet für die Entfernung von wasserfesten Lippenstiften und zusätzlich war die Entfernung einer normalen (nicht wasserfesten) Wimperntusche auch problematisch. Obwohl die Wimperntusche irgendwann endlich gelöst wurde, brauchte es viel Reibung bis das Make-up schlussendlich entfernt wurde. Eine zu starke Reibung sollte man bei der Augenpartie lieber vermeiden, damit man diese dünne und zarte Haut nicht beschädigt.

Was nun? Ist diese Kosmetik gut oder nicht?

Also “jein”…

Wenn man die Inhaltsstoffe betrachtet, hat diese Kosmetik eine sehr gute Zusammensetzung. Meiner Meinung nach ist aber dieses Produkt nicht ganz für die Make-up-Entfernung geeignet. Das bedeutet jedoch nicht, dass das Produkt nutzlos ist. Ich denke, dass diese Öl-Mischung ein ideales Produkt für die Gesichtsmassage, sowie für die morgendliche Gesichtsreinigung ist. In diesen Rollen funktioniert es hervorragend!

Am Ende liegt aber die Entscheidung der Wahl bei dir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite benutzt Cookies und Google Analytics zur statistischen Auswertung der Besuche (nähere Informationen unter Datenschutz). Mit weiterer Nutzung der Webseite stimmen Sie zu. Datenschutz